Arbeitskraft
Familienschutz
Kinderschutz
Online-Anfrage
 uniVersa-Video

Home | Impressum

Auf den Staat können Sie sich nicht verlassen !

Seit Beginn des Jahres 2001 gibt es von der GRV (gesetzliche Rentenversicherung) für Menschen ab dem Geburtsjahrgang 1961 keine Berufsunfähigkeits- und auch keine Erwerbsunfähigkeitsrente mehr.

Nach dem neuen Rentengesetz kann nur noch eine so genannte Erwerbsminderungsrente erwartet werden. Wer weniger als 3 Stunden täglich etwas tun *) kann, bekommt die volle Rente, die im Durchschnitt bei rund EUR 1.200,00 liegt.

Bei einer Arbeitsfähigkeit zwischen 3 und 6 Stunden wird die halbe Rente gezahlt und wenn man 6 Stunden oder mehr am Tag irgend einem Erwerb nachgehen kann, dann gibt es überhaupt keine Rente !

*) Anmerkung: Der Gesetzgeber verlangt, dass irgendeine Tätigkeit ausgeübt werden muss. Dem Arzt oder einem Diplom-Ingenieur wird zum Beispiel auch eine Pförtnerstelle oder das Abstauben von Akten zugemutet. Unglaublich aber leider wahr - das ist aus der ehemals so vorbildlichen Sozialversicherung in Deutschland geworden !

Einen Schritt zurück

Weitere Informationen

Versicherungsdienst Taschner      Säulner Staudenweg 5      D-83346 Bergen/Chiemgau      Telefon: 08662 3273      Telefax: 08662 3272      E-Mail: taschner@aag.de